Events

Zukunftstechnologien im Wirtschaftsraum Zürich - GZA Lake Side Talk 2017

21 views
Referat von Kai Gramke, Bereichsleiter BAK Economics AG am GZA Lake Side Talk 2017 vom 29. August 2017 im Lake Side in Zürich.

Zukunftstechnologien im Wirtschaftsraum Zürich:

Die Greater Zurich Area AG (GZA AG) führte zusammen mit dem Forschungs- und Beratungsunternehmen BAK Economics AG eine vergleichende Analyse durch, welche die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsraums Zürich mit 10 führenden Regionen weltweit vergleicht. Erstmals wurden Wirtschaftsstandorte nicht auf der Ebene von Nationalstaaten oder von Städten, sondern auf der Ebene der für den Standortwettbewerb wirklich relevanten Metropolitanregionen verglichen, also funktionalen regionalen Wirtschaftsräumen. Dazu wurde Datenmaterial zu zahlreichen Standortfaktoren aus den Bereichen Leistungsfähigkeit, Innovation, Fachkräfte, Regulierung, Steuern, Erreichbarkeit, Lebensqualität und Kosten ausgewertet.

Am GZA Lake Side Talk stellte Kai Gramke, Bereichsleiter bei BAK Basel Economics, die Innovationskraft der Greater Zurich Area in Zukunftstechnologien wie Life Sciences, Prozessautomatisierung, Robotik, Drohnen & Autonome Fahrzeuge, Sensorik, Künstliche Intelligenz oder Internet of Things vor. «Schaut man sich die Weltklasseforschung an, spielen die Schweiz und insbesondere die Greater Zurich Area weltweit in der obersten Liga mit – in Europa sogar an der Spitze. Die Greater Zurich Area besticht insbesondere durch technologische Vielfältigkeit, Forschungseffizienz und Dynamik in den Zukunftstechnologien», bilanzierte Gramke.

Über die Greater Zurich Area AG
Die Non-Profit-Organisation Greater Zurich Area AG (GZA AG) ist die operative Standortmarketing-organisation des Wirtschaftsraums Greater Zurich Area. Sie akquiriert internationale Unternehmen im Ausland und unterstützt und betreut diese gemeinsam mit ihren kantonalen und städtischen Partnern von der Standortevaluation bis zur Unternehmensgründung. Trägerin ist die 1998 in Public-Private-Partnership gegründete Stiftung Greater Zurich Area Standortmarketing. Mitglieder sind die Kantone Glarus, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Uri, Zug und Zürich, die Region Winterthur und die Stadt Zürich, sowie mehrere renommierte Unternehmen der Privatwirtschaft.

Add a comment...
Post as (log out)